IMPRESSIONEN BALLSCHULE

Erster Erfahrungsbericht nach 2 Monaten Ballschule im TTV Wolpertswende-Mochenwangen

Am Anfang war es schwierig Kinder, im Alter von 5 bis 6 Jahren, für die Ballschule zu gewinnen, da das Programm bei den Eltern unbekannt war. Durch die Werbung, die wir in den Kindergärten gemacht haben (auslegen von Flyern, Plakate) konnten wir die ersten Kinder für die Ballschule gewinnen. Auch durch die Mundpropaganda der Kinder und Eltern, die das Probetraining besucht hatten und begeistert von diesem Konzept sind, konnten wir eine Gruppe von 8 Kindern erreichen. Parallel dazu haben wir eine Anfängergruppe von 1. und 2.Klässlern mit 12 Kindern, die gemeinsam mit den Ballschulkindern das Aufwärmprogramm machen. Hierzu sind die Spiele von der Ballschule sehr gut geeignet und die Kinder haben einen riesen Spaß. Vor allem die Kleinen von der Ballschule profitieren davon, da sie sich sehr viel von den Großen abschauen können. Nach dem gemeinsamen Aufwärmprogramm beginnt die Anfängergruppe mit dem Tischtennis und mit den Ballschulkindern machen wir dann ein neutrales spielerisches Koordinationsprogramm der Ballschule. Hierbei versuchen wir regelmäßig Schlagsportelemente aus dem Tischtennis einzubauen, um die Kinder an unsere Sportart heranzuführen. Nach den ersten 2 Monaten kann man feststellen, dass bei den Ballschulkindern eine wesentliche Verbesserung bei den Jonglierübungen, Zielwerfübungen und Laufspielen stattgefunden hat. 2 Kinder haben dann auch frühzeitig, auf eigenen Wunsch, von der Ballschulgruppe in die Anfängergruppe Tischtennis gewechselt. Dies ist der Vorteil einer offenen Gruppenzuweisung, da man auf die Stärken und Wünsche der Kinder individuell eingehen kann. Diese beiden Gruppen werden von 3 Trainern 1 Stunde betreut. Damit können wir dem Training für die beiden Gruppen sehr gut gerecht werden. Durch das sportartneutrale Programm der Ballschule, können wir Eltern und Kinder ansprechen, die ansonsten nicht den Weg in unsere Halle gefunden hätten. Wir sind davon überzeugt, dass wir durch die Ballschule das ein oder andere Kind für unsere Sportart dazugewinnen können. Auf der Ebene der Koordinations- und Motorikentwicklung ist es auf alle Fälle für alle Kinder eine Bereicherung mit sehr großem Spaßfaktor.

Bericht: Spieß

© 2017 TTV Wolpertswende-Mochenwangen |