Suche
  • Admin

Mädchen II vs. FC Kluftern 5:5

Am Samstag, den 26.01.2019 fand das erste Rückrundenspiel unserer Mädchen II in der Halle in Mochenwangen gegen den FC Kluftern statt. Bis kurz vor Spielbeginn war noch nicht klar, ob wir mit 3 oder 2 Spielerinnen antreten konnten, da uns krankheitsbedingt 2 Spielerinnen kurzfristig ausgefallen sind. Doch glücklicherweise, sprangen noch kurzfristig Anna-Sophie Miller, sowie Luisa Spieß, die mit ihren 8 Jahren die Jüngste in unserem Team und unserer Spielklasse ist, ein. Somit stand die Aufstellung für heute fest. Es spielten Emma Stein, Anna-Sophie Miller und zum ersten Mal Luisa Spieß. Emma und Anna-Sophie starteten mit dem Doppel und mussten sich ganz knapp in 4 Sätzen geschlagen geben. Luisa hatte zeitgleich ihr erstes Einzel und hat dieses ganz klar in 3 Sätzen für sich gewinnen können. Auch Emma konnte ihr erstes Einzel gewinnen und somit gingen wir 2:1 in Führung. Anna-Sophie musste gegen die Nummer 1 ran und unterlag ihr in 3 Sätzen. Somit war das Spiel wieder ausgeglichen. Emma und Anna-Sophie verloren jeweils ihr zweites Spiel, jedoch konnte Luisa wiederum ihres mit 3:0 gewinnen. Somit lagen wir 3:4 zurück. Jetzt musste Anna-Sophie wieder ran und sie machte es spannend. Sie kämpfte um jeden Ball und konnte schließlich mit 3:2 Sätzen ihr Spiel für unser Team gewinnen. Luisa musste nun gegen die Nummer 1 aus Kluftern antreten. Hier unterlag sie, trotz eisernem Kampf mit 0:3. Zum Schluss gewann Emma souverän ihr letztes Einzel, so dass das Spiel 5:5 ausging und beide Mannschaften einen Punkt verdient hatten. Das war eine super Teamleistung, mit der die Mannschaft super in die Rückrunde gestartet ist.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Letzten Samstag spielten unsere Mädchen I auswärts in Kißlegg.In den Doppeln war es ausgeglichen. Emma und Leonie konnten ihr Doppel knapp in 5 Sätzen gewinnen. Hingegen mussten sich Luisa und Lena ge

Unsere Jungenmannschaft trat am Samstag den 19.03.2022 zu Hause in Mochenwangen gegen den TSG Ailingen II an.Wir mussten quarantänebedingt auf unsere Nummer 2 verzichten. Lenny Joos sprang aber kurzfr