top of page
Suche
  • AutorenbildAdmin

Regionen-Einzelmeisterschaften der Jugend in Ertingen

Am Sonntag, den 27.11.2022 fanden die Regioneneinzelmeisterschaften der Jugend in Ertingen statt. Hier treten die 16 stärksten Jugendlichen, inklusive den Kadernspielern, von Bodensee bis zur Ostalb in ihrer jeweiligen Altersklasse gegeneinander an. Für den TTV Wolpertswende-Mochenwangen gingen mit Luisa Spieß, Frieda Wiebel, Lena Fischer, Lenny Joos und Emma Stein gleich 5 Spieler/innen an den Start, die sich zuvor für dieses Turnier qualifizieren konnten. Kim Thaler konnte verletzungsbedingt leider nicht an den Start gehen. Die Jugendlichen und das Trainierteam bereiteten sich für dieses Turnier in den letzten Wochen sehr gut vor. Drei bis viermal wurde fleißig und intensiv für die Vorbereitung trainiert. Mit Spannung fieberten wir dem Tag entgegen.


Luisa, Frieda und Lena spielten in der Altersklasse U13. Es wurde in Vierergruppen gespielt. Luisa spielte stark auf und konnte alle 3 Spiele für sich gewinnen. Gegen die Gruppenzweite lag sie zu Beginn mit 0:2 zurück. Jedoch drehte Luisa das Spiel und gewann Satz für Satz, sodass sie sich den Gruppensieg holen konnte und ins Viertelfinale einzog. Hier gewann sie gegen ihre Gegnerin deutlich in 3 Sätzen.Im Halbfinale musste Luisa sich knapp geschlagen geben und musste jetzt noch um Platz 3 kämpfen. Hier lag sie wiederum in 2 Sätzen zurück und holte dann aber mit Elan und Siegeswille die anderen beiden Sätze. Spannend blieb es dann im 5.Satz. Luisa kämpfte Punkt für Punkt und verlor ganz knapp mit 10:12 Punkten den Satz. Somit holte sich Luisa einen tollen 4.Platz. Frieda konnte in ihrer Gruppe leider kein Spiel gewinnen, auch wenn es zum Teil in den Sätzen knapp herging. Lena gewann ein Spiel und wurde somit Gruppendritte. Für beide Mädels war es ebenfalls eine tolle Erfahrung gegen Kaderspielerinnen anzutreten und ihre Leistung zu zeigen. Sie bewiesen mit ihren knappen Spielen, dass sie ebenfalls zu den Top 16 unserer Region gehören. Im Doppel spielte Frieda mit Luisa und Lena trat mit einer Spielerin aus Amtzell an. Beide Doppel wurden im ersten Spiel verloren und somit der Einzug ins Halbfinale verpasst.


Lenny trat bei den Jungen U13 an. Im Vorfeld war klar, dass er sehr starke Konkurrenz hat. Auch er hatte 3 Spiele zu spielen. Leider konnte er kein Spiel für sich gewinnen, wobei das erste Spiel knapp im 5. Satz zu 10 verloren wurde. Es war zu erkennen, dass Lenny gut mithalten kann und wenn er so weiter trainiert nächstes Jahr das ein oder andere Spiel gewinnen kann. Im Doppel trat er mit einem Spieler aus Ailingen an. Die beiden haben zuvor noch nie zusammengespielt, was man ihnen aber nicht anmerkte. Das erste Spiel konnten sie gewinnen und zogen ins Halbfinale ein. Hier mussten sie sich den starken Kaderspielern geschlagen geben und holten sich somit einen tollen 3.Platz und die Medaille.Gratulation für diese Leistung!


Mittags trat dann Emma bei den Mädchen U15 an. Bei diesem starken Feld war klar, dass es nicht einfach werden würde. In den Gruppenspielen konnte Emma ein Spiel für sich gewinnen und wurde Gruppendritte. Im Doppel trat Emma mit einer Spielerin aus Neukirch an. Leider schieden sie im ersten Spiel aus.


Für alle war es ein langer, anstrengender Tag, der sich aber gelohnt hat. Wir gratulieren allen Spielern und Spielerinnen zu ihrer tollen Leistung! Es ist nicht alltäglich, sich mit den besten Spieler und Spielerinnen aus Baden Württemberg zu messen. Die intensiveTurniervorbereitung zahlte sich aus und war aller Mühen Wert! Für unseren kleinen Verein war es ein toller Erfolg gleich mit 6 Spielern und Spielerinnen bei den Top 16 der Regionseinzelmeisterschaften dabei zu sein.


Bedanken möchten wir uns auch bei den Betreuern und Eltern, die unseren Jugendlichen zur Seite gestanden sind und tolle Motivationsarbeit und Coaching geleistet haben. Vielen Dank euch allen!




3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schnupperer vs. FC Kluftern 6:4

Beim letzten Spiel haben die Jungs der Schnuppermannschaft nochmals alles gegeben. Es war ein spannender Wettkampf auf Augenhöhe gegen die Jungs aus Kluftern, bei dem schlussendlich unsere Jungs siegt

SG Christazhofen vs. Mädchen I 7:3

Zum letzten Spieltag traten unsere Mädels in Christazhofen am Samstag 25.03.2023 an. Hier ging es um den zweiten Tabellenplatz. Ohne Luisa war es klar, dass es schwierig werden würde. Doch unsere Mäde

Comments


bottom of page